5 Gründe die für eine Tischkreissäge sprechen

Welche Säge sich für eine Arbeit am besten eignet, kommt in erster Linie auf das anstehende Projekt an. Daher kann man nicht pauschal sagen, dass die Tischkreissäge immer die beste Wahl ist. Trotzdem gibt es einige Punkte in dem die Tischkreissäge anderen Sägen im Vorteil ist. Welche das sind werden wir euch nachfolgend erläutern.

Vorteil 1: Saubere Schnitte

Mit keiner anderen Säge lassen sich so saubere und präzise Schnitte sägen wie mit der Tischkreissäge. Vor allem die großen Sägeblätter, die bis zu 30cm messen, sind hierfür verantwortlich. Durch die Größe lassen sich lange unterbrechungsfreien Schnitte durchführen. Weiteres sind die Sägeblätter sehr stabil und geben unter Druck, anders wie die Blätter einer Bandsäge, nicht nach.

Vorteil 2: Sicheres Führen der Werkstücke

Auch das Führen der Werkstücke ist mit der Tischkreissäge wesentlich komfortabler und sicherer als mit anderen Sägen. In der Regel liegt einer Tischkreissäge ein Parallel-, Winkelanschlag und Führungsschienen bei.  Diese helfen dir bei der Arbeit das Holz sicher und geradlinige zu bewegen und sorgen so für einen sauberen Schnitt. Dabei lassen sich nicht nur gerade, sondern auch schräge schnitte durchführen. Und natürlich ist auch der Namensgeber der Säge ein Vorteil: der Tisch. Hier lassen sich auch große Werkstücke auflegen und bequem bearbeiten. Ist ein Werkstück doch einmal ungewöhnlich groß, kann man zusätzlich eine Tischverlängerung- bzw. Verbreiterung einsetzen und so für noch mehr Auflagefläche sorgen. Die präzisesten Schnitte erreicht man dabei mit einer sogenannten Formatkreissäge. Diese verfügt über besonders stabile und geeichte Führungen, sind allerdings auch kostenintensiver als herkömmliche Tischkreissägen.

3. Effektivität und Leistungsfähigkeit

Die Tischkreissäge besticht auch durch eine hohe Leistungsfähigkeit und Effektivität. Mit ihr lassen sich Werkstücke in sehr hoher Geschwindigkeit bearbeiten und dabei spielt es keine Rolle ob es sich um Hartholz, Massivholz oder Weichholz handelt. Gerade wenn viele gleiche Schnitte vollzogen werden sollen kann die Tischkreissäge punkten. Einmal die passenden Anschläge und Führungen eigestellt, lassen sich in kürzester Zeit etliche identische Sägeergebnisse erreichen.

Vorteil 4: Schneller Wechsel der Sägeblätter

Der Wechsel des Sägeblattes bei einer Tischkreissäge ist einfache Sache und mit wenigen Handgriffen vollzogen. Denn anders als beispielsweise bei einer Dekupier- oder Bandsäge muss hier das Sägeblatt nicht auf eine Rolle geführt werden. Das Sägeblatt wird bei einer Tischkreissäge einfach in die Drehachse eingehangen und verschraubt wodurch ein einspannen und oder straffen wegfällt.

5. Werkstücke fast beliebiger Größe

Mit der Tischkreissäge lassen sich Werkstücke beliebiger Länge und Breite zusägen. Einzig die Schnitttiefe ist anhand des verwendeten Sägeblattes begrenzt. Aber da die Sägeblätter bis zu 300mm reichen, dürfte man auch in Sachen Schnitttiefe nur schwer an seine Grenzen stoßen.

Wie Ihr seht bietet die Tischkreissäge viele Vorteile die ein schnelles und kraftvolles Arbeiten ermöglichen. Trotzdem ist sie kein Allheilwundermittel für jegliche Arbeiten des Zuschneidens. Welche Säge wirklich die Geeignetste ist hängt immer von der Art der Arbeit ab die gemacht werden soll.



Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.